Gemüse-Graupen-Eintopf

Gemüse-Graupen-Eintopf für 4 Personen: 2 Zwiebeln, gewürfelt, 2 Knoblauchzehen, gehackt, 200g Knollensellerie, in Streifen geschnitten, 2 große Möhren, halbiert und in Scheiben geschnitten, 200 g Pastinaken, gewürfelt, 100-200g Rote Beten, in Stücken, 2 EL Öl, 100g Perlgraupen, 800 ml Gemüsebrühe, 100g Buschbohnen, geschnitten, Salz, Pfeffer, Mettwürstchen, in Stücke geschnitten, Zwiebeln, Möhren, Pastinaken, Rote Beten und die Buschbohnen kommen von meinem SoLaWi-Anteil. Schwarze Bohnen … Weiterlesen von Gemüse-Graupen-Eintopf

Pastinakensuppe „Don Manfredo“

Vor einigen Jahren habe ich von Manfred zum Geburtstag ein Rezept incl. Zutaten für ein Sellerierisotto mit Kürbis, Maroni und Salbei geschenkt bekommen, das zu einem meiner Favoriten geworden ist. Daran angelehnt gab es heute eine Pastinakensuppe „Don Manfredo“ für 4-6: 400g Kürbis (Hokaido oder Butternuß), in Streifen geschnitten, 1 gestrichener EL Koriandersamen, 2 kleine, … Weiterlesen von Pastinakensuppe „Don Manfredo“

Schnelle Kloster-Vichyssoise

Zum Schulanfang gibt es mal wieder eine Suppe die angelehnt ist an ein Rezept von Bruder Victor-Antoine d’Avila-Latourrette aus seinem Klostersuppenbuch. Beim zweiten Durchblättern sehe ich das Rezept für eine „Ossobuco-Suppe“. Ohne Rinderbeinscheibe, dafür mit vielen Kräutern, Oliven, Reis und Kapern. Also eine Variante für meinen Linseneintopf „Ossobuco“. Heute gibt es aber eine Schnelle Kloster-Vichyssoise für … Weiterlesen von Schnelle Kloster-Vichyssoise

Nusseis mit Heidelbeerkompott

Zunächst dachte ich bei Seidentofu an eine Creme. Doch dann fiel mir das Rezept für ein Kürbiskernparfait mit Heidelbeeren ein und ich überlegte, ob man das auch mit Seidentofu herstellen kann. Für das Parfait würde man Eier brauchen, die nicht in der Box waren. Zum anderen hatte ich veganen Seidentofu und vegane Sojasahne. So entstand … Weiterlesen von Nusseis mit Heidelbeerkompott

Linseneintopf „Ossobuco“

Ossobuco alla milanese (Kalbshachse nach Mailänder Art) ist ein traditionelles Schmorgericht der italienischen Küche. Der Begriff Osso buco bedeutet wörtlich „Knochen mit Loch“, nach dem Hohlknochen, der die Hachse durchzieht. Zur Zubereitung werden die Hachsen quer zum Knochen in vier bis fünf Zentimeter dicke Beinscheiben geschnitten, die Stücke in Mehl gewendet, in Butter angebraten und langsam in Weißwein oder Fleischbrühe gar geschmort. Anschließend wird häufig Gremolata, eine feingehackte Mischung aus … Weiterlesen von Linseneintopf „Ossobuco“

Romanesco Nudelsalat

Romanesco Nudelsalat für 4 Personen: Biozitrone, Zesten, geriebene Schale und Saft, 200g körniger Frischkäse, 1/2 TL Pfefferkörner, im Mörser grob zerstoßen, 200g Romanesco, 200g Nudeln (Emmerlinge), 1 Knoblauchzehe, kleingehackt, Essig, Öl, Salz und Pfeffer, 4 schöne Mangold-Blätter, Stiel am Blattansatz flach abgeschnitten, Zubereitung: Die Zitrone heiß abspülen. Die Hälfte der Schale abreiben, die andere Hälfte dünn … Weiterlesen von Romanesco Nudelsalat

Mach’s Mahl

Am 17.8. erhielten wir die Einladung an einem Blogevent teilzunehmen. Unter dem Motto „Mach’s Mahl“ werden vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg verschiedene Aktionen zum Thema Gutes Essen in Baden-Württemberg durchgeführt. Für den Blogevent wird 20 Food Bloggern ein Überraschungspaket mit saisonalen und regionalen Lebensmitteln überreicht, um daraus spontan ein einfaches und unkompliziertes, kleines … Weiterlesen von Mach’s Mahl