Wolfgangs Markklößchen Suppe

Heute findet unsere kleine Serie „Suppenlöffler am Herd“ ihre Fortsetzung mit Wolfgangs Markklößchen Suppe – ein Rezept seiner Mutter. So richtig kennengelernt haben wir uns 2007, als ich von ihm gefragt wurde, ob ich für sein Projekt „Wieslocher LesArt“ (ein Kulturprojekt über Bilder von Lesenden) die Konzeption und Gestaltung von Logo, Programmheft, Anzeigen, Plakaten und Homepage übernehmen wolle. Auch … Weiterlesen Wolfgangs Markklößchen Suppe

Spargel – Kartoffelsuppe mit Lachsflädle

Dieses Rezept stammt aus einer Box mit 52 Suppenrezepten von Petra Diaz mit dem Titel „Suppenzauber“. Jedes Rezept steht auf einer eigenen Klappkarte mit Beschreibung auf der einen und einer kleinen Geschichte auf der anderen Seite: Immer wenn ich nach Hause komme, fragt mich meine Mutter: „Hast Du Hunger? Soll ich was zu essen machen?“ … … Weiterlesen Spargel – Kartoffelsuppe mit Lachsflädle

Hirse (glutenfrei) oder Grießnockerlsuppe

Ich kann mich nicht erinnern, mit Hirse schon mal gekocht zu haben. Dabei bin ich ein großer Klos und Nockerl-Fan. Wohlan! Hirse ist eine Sammelbezeichnung für kleinfrüchtiges Spelzgetreide mit 10–12 Gattungen. Sie gehören zur Familie der Süßgräser. Der früher … gebrauchte Name Hirse stammt aus dem Altgermanischen (ahd. hirsa neben hirsi und hirso) und ist von einem … Weiterlesen Hirse (glutenfrei) oder Grießnockerlsuppe

Kirstens Graupensuppe

Heute gab es im doppelten Sinne eine aufgewärmte Suppe. Denn die Bündner Gerstensuppe bzw. Graupensuppe hatte Kirsten vor knapp einem Jahr schon mal gekocht und diesen Montag brachte sie einen Topf davon mit, den sie am Sonntag vorgekocht hatte. Graupen sind geschälte oder polierte Gersten- oder Weizenkörner. Wintergerste wird überwiegend als Tierfutter verwendet. Für die menschliche Ernährung wird überwiegend Sommergerste als Braugerste … Weiterlesen Kirstens Graupensuppe

Türkische Hühnersuppe mit Nudeln

Was koche ich heute? Diese Frage kennt wohl jeder, der regelmäßig kocht. Bei mir kreisen die Gedanken dann um ein Standardrepertoire, das von Zeit zu Zeit mit Neuerungen ergänzt wird. Zum Ausprobieren brauche ich sonst vor allem Muße. Dennoch soll es jeden Montag eine neue Suppe geben. Rezepte gibt es ja wie Sand am Meer: von Freunden, in … Weiterlesen Türkische Hühnersuppe mit Nudeln

Karottensuppe mit Grünkern und Räuchertofu

2015 war ein Kartoffeljahr, 2016 eins für Karotten. Schuld ist vor allem das Wetter (die heftigen Niederschläge im Frühjahr 2016, Hitze im Sommer). Deshalb gibt es schon seit einigen Wochen keine Kartoffeln mehr von der Solawi, dafür aber umso mehr Karotten. Zeit für eine Karottensuppe! Oder sagt man Möhren? Die Bezeichnung Karotte oder Möhre für die Pflanze wie … Weiterlesen Karottensuppe mit Grünkern und Räuchertofu

Potpourri von dreierlei Kohl mit Bulgur

Heute ist Schietwetter draußen. Da kommt ein wärmender Eintopf mit Bulgur doch gerade recht, oder? Bulgur (Bulgurweizen, auch: Boulghour, Bulghur oder arabisch Burghul / برغل / burġul) ist ein vorgekochter (hydrothermisch vorbehandelter) Weizen. Nach der anschließenden Trocknung wird die freigelegte Kleie mechanisch entfernt. Danach wird das Korn grob oder fein mit einem Grützeschneider geschnitten. Er wird hauptsächlich aus Hartweizen hergestellt und ist ein Hauptnahrungsmittel in der Türkei und im Vorderen Orient. Bulgur … Weiterlesen Potpourri von dreierlei Kohl mit Bulgur

Bündner Gerstensuppe

… war als Kind etwas ganz Wunderbares und Besonderes, denn es gab sie immer nur im Urlaub in der Schweiz. So dachte ich später auch noch, dass sie bestimmt schwierig zu kochen sei. Die Zeit verging und viele Teller Suppen später habe ich selbst Kinder bekommen und gleichzeitig auch ein Patenkind in Pontresina – Engadin – Graubünden … Weiterlesen Bündner Gerstensuppe

Grünkern-Auberginen Eintopf

Grünkern (auch „Badischer Reis“ genannt) ist das Korn des Dinkels, das halbreif geerntet und unmittelbar darauf künstlich getrocknet wird … Grünkern ist nach verschiedenen Berichten vor mehreren hundert Jahren in Süddeutschland erstmals hergestellt worden. Die erste urkundliche Erwähnung des Grünkerns stammt aus dem Jahre 1660, und zwar aus einer Kellereirechnung des Klosters Amorbach. Er wurde schon damals als Suppeneinlage … Weiterlesen Grünkern-Auberginen Eintopf

Tiroler Speckknödel alla Cäcilia Gstrein

Ende Februar erhielt ich von Freund und Studienkollege Steff dieses mail: „Ich komme gerade aus dem Ötztal. Da war ich im Gasthof Hirschen, die haben mir das Kochbuch der UrUrUrGroßmutter digital mitgegeben. Hier ist das Kapitel mit den Suppenrezepten. Liebe Grüße, Steff“ Mit Steff und einigen anderen Studienkollegen waren wir in den 90ern einige Male in den … Weiterlesen Tiroler Speckknödel alla Cäcilia Gstrein